Die Menschen hinter dem Sonnenhügel

In der Kerngemeinschaft des Sonnenhügels leben: Sandra Schmid Fries und Lukas Fries-Schmid mit den Zwillingen Mirjam und Salome sowie Elisabeth Staubli.
Der Sonnenhügel befindet sich im alten Kapuzinerkloster in Schüpfheim, Entlebuch.
Mit uns zusammen teilen Freiwillige, Zivildienstleistende und Volontär:innen die Verantwortung für den Sonnenhügel.
Sonnenhügel Pforte
Sonnenhügel Kerngemeinschaft am Tisch

V.l.n.r.: Sandra Schmid Fries, Mirjam Fries, Lukas Fries-Schmid, Elisabeth Staubli, Salome Fries

Den Alltag öffnen für Gäste

Wir leben, was uns selbst wichtig ist. Und wir leben so, dass du dich an unserem Alltag beteiligen kannst.

Gemeinsam arbeiten und feiern, singen und schweigen, lachen und weinen – auf dem Sonnenhügel finden wir das volle Leben.

Regelmässige Zeit für Innehalten und Stille, ein einfacher Lebensstil und Freude an der Arbeit mit den eigenen Händen verbinden uns.

Die Mitglieder der Kerngemeinschaft

Sandra Schmid Fries Porträt

Sandra Schmid Fries

Theologin und logotherapeutische Beraterin

lebt im Sonnenhügel seit 2009
Schwerpunkte: Einzelbegleitungen, Gemüse- und Kräutergarten, Freiwilligenkoordination

Die Arbeit mit den Händen im Garten oder der Küche sind mir eine wichtige Abwechslung.

Lukas Fries-Schmid Porträt

Lukas Fries-Schmid

Theologe und Pastoralpsychologie

lebt im Sonnenhügel seit 2009
Schwerpunkte: Einzelbegleitungen, Haus- und Umgebungsarbeiten, Administration

Es gibt nicht auf jedes Problem eine sofortige Lösung. Als Gemeinschaft halten wir das aus.

Elisabeth Staubli Porträt

Elisabeth Staubli

Köchin

lebt im Sonnenhügel seit 2014
Schwerpunkte: Hauswirtschaft und Küche, Wäsche, Zimmerpflege

Ich schätze auch die Zeiten der Stille – um mich täglich neu mit der inneren Mitte zu verbinden.

Sonnenhügel Gebäude mit Blumen

Der Sonnenhügel – ein Verein

Wir sind als konfessionell und politisch unabhängiger Verein organisiert. Ein Vorstand aus Fachpersonen berät uns strategisch.

Als Kerngemeinschaft verzichten wir auf einen regulären Lohn. Wir arbeiten für Kost und Logis. Dadurch halbiert sich unser Betriebsaufwand. Für den übrigen Lebensunterhalt gehen wir teilzeitlich einer externen Lohnarbeit nach.

Zur Hälfte wird unser Haus finanziert durch die Pensionsbeiträge der Gäste. Die andere Hälfte decken wir durch Spenden.

Wir sind als gemeinnützige Institution anerkannt und steuerbefreit. Spenden an den Sonnenhügel können von den Steuern abgezogen werden.

Ein paar Impressionen unserer Kerngemeinschaft

Abmelden